IDM 2016 im Yachtclub Möhnesee e.V.

Liebe Seglerinnen und Segler,

auf der Homepage www.dm-2016.de , welche eigens für die IDM 2016 eingerichtet wurde, könnt ihr unter „Regatta“ sowohl das Programmheft inkl. Ausschreibung einsehen und downloaden, als auch Meldeunterlagen oder gar Online melden (ab 01.06.2016). Ich bitte euch, von der angebotenen Online-Meldung regen Gebrauch zu machen.

Ein paar Hinweise mit der Bitte um Beachtung:

Unter Punkt 3 der Ausschreibung ist das Meldeverfahren beschrieben. Die Qualifikation, wie ihr sie bisher kennt, haben wir anlässlich des Jubiläums aufgehoben. Dennoch gilt es, bestimmte Regeln einzuhalten.

1.      Regel 8.1.7 der Meisterschaftsordnung besagt folgendes:

Verfährt eine Klassenvereinigung nach 8.1.6 und ist gemäß Ziffer 6.3 eine Höchstteilnehmerzahl festlegt, hat der durchführende Verein 80% dieser Teilnehmerplätze vorrangig an Steuerleute nach der Aktuellen Rangliste zu vergeben. Die Vergabe der verbleibenden Plätze ist nach Abstimmung mit der Klassenvereinigung in der Ausschreibung festzulegen (z. B. ausländische Teilnehmer, Vorschoter der Klasse, Mannschaft des Gastgebervereins, Meldungseingang).

Das bedeutet, dass bei der Höchstteilnehmerzahl von 50 Booten 40 davon über die aktuelle Rangliste, welche 14 Tage vor Meldeschluss erstellt wird, melden können. Melden mehr als 40 werden die Meldungen nach der Platzierung in der aktuellen Rangliste berücksichtigt. Die anderen 10 Boote bestimmen sich ausschließlich nach Eingang der Meldung.

Anm.: Weitere Details werde ich nicht erwähnen, da dies nur verwirrt. Z.B. Regelungen, wenn keine 40 gemeldet haben, aber mehr als 10 andere etc. Wichtig ist, dass wir uns von der KV mit dem Veranstalter einig sind  und das sind wir.

2.      Für alle Teilnehmer, die nicht in der aktuellen Rangliste gem. MO geführt werden, gilt, sie dürfen nicht nach MO 8.1.2, 8.1.3 oder 8.1.4 qualifiziert sein.

Das bedeutet, dass weder Leistungspassinhaber noch Titelträger über das Kontingent der 10 Boote melden können, sie müssen sich über die aktuelle Rangliste qualifizieren.

3.      Es sind in diesem Jahr keine Wildcards zu vergeben.

4.      Meldungen sind nur im Zeitraum vom 1. Juni bis 4. Juli 2016 möglich.

Wichtig: Die Zahlung des Meldegeldes muss spätestens 7 Tage nach Meldung erfolgen, ansonsten ist die Meldung ungültig.

Begründung: Dadurch beugen wir vorsorglichen Meldungen vor, um keine Startplätze zu blockieren.

Sollte es zum Meldeverfahren noch Fragen geben bitte ich darum, diese entweder an den ausrichtenden Verein oder per Mail an mich unter Ludwig.Settele@t-online.de zu richten.

Luggi Settele

Vorsitzender