Appell und Planungen

Liebe Freunde der VA-Klasse,
das Coronavirus hat die Welt fest im Griff, das öffentliche Leben und der Sport kommen nahezu zum Erliegen. Ich bitte um Verständnis für die Maßnahmen des DSV, der Landesverbände und der Segelvereine, Regatten auch in unserer Bootsklasse zum Wohle der Allgemeinheit abzusagen. Unterstützen sie die Maßnahmen der Regierung bestmöglich, damit dieser Ausnahmezustand möglichst bald beendet und das Virus besiegt werden können.

Der DSV hat inzwischen mitgeteilt, dass abgesagte Ranglistenregatten zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachgeholt werden können. Für eine neue Terminplanung ist es sicherlich zu früh und es wird eine Herausforderung sein, auf den zum Teil überbelegten Revieren eine entsprechende Priorisierung zu erreichen. Es gibt sicher gute Argumente, sowohl für die Nachholung regionaler Yardstickregatten als auch von Ranglistenregatten. Die Vorstandschaft wird sich zu gegebener Zeit mit den Vereinen und Verbänden in Verbindung setzen, um die Möglichkeiten auszuloten.

Ich wünschen allen Freunden der VA-Szene, dass sie Ruhe bewahren, diese Situation unbeschadet und gesund überstehen und freue mich auf ein Wiedersehen zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr.

Luggi Settele
Vorsitzender